Exklusiv für Newsletter-Abonnenten

Finanzanlagenvermittlung im Wandel: Erneute Änderungen beim § 34f GewO!

26.09.2014 Noch ist die Gewerbeerlaubnis für die Vermittlung bzw. Beratung in Sachen Finanzanlagen keine zwei Jahre alt und die Änderungen durch Einführung des Kapitalanlagegesetzbuches (KAGB) im Sommer 2013 sind nicht „verdaut“, schon stehen die nächsten Veränderungen an. Für den Vermittler von Finanzanlagen stellt sich erneut die Frage: Was darf ich mit der Erlaubnis nach § 34f GewO und für welches Geschäftsmodell brauche ich diese?

Inhalt:
  • Verbot der Abschlussvermittlung
  • Honorar-Finanzanlagenberater
  • Honorarverbot für Vermittler mit § 34f-Erlaubnis?
  • Erweiterung des Katalogs der Vermögensanlagen
.
Tipp
34i Online-Infoveranstaltung

Kostenlose Online-Infoveranstaltung zum § 34i GewO

§ 34i - Die Regulierung der Immobilienkreditvermittlung aufgrund der Wohnimmobilienkreditrichtlinie 

Bleiben Sie durch unsere kostenlose Online-Informationsveranstaltung stets auf dem Laufenden: 

  • Anforderungen durch die Wohnimmobilienkreditrichtlinie?
  • Zeitplan § 34i GewO?
  • Alte-Hasen-Regelung?
  • Was ändert sich in der Beratungspraxis?
  • Was sind Kopplungsgeschäfte?
15 Stunden Weiterbildung
WBThek IDD Versicherung

Die 15 Stunden Pflicht gilt auch für Ihre Mitarbeiter/-innen

.
Wie können Sie als Vermittler/-in Ihre Weiterbildungsverpflichtung und die Ihrer Mitarbeiter/-innen (Vertragsverwaltung / Schadenbearbeitung) erfüllen?

Ganz einfach: Mit unserer Online-WBThek. 24/7 erreichbar. Praxis-Inhalte. Minutengenaue Erfassung.

Füllen Sie Ihre evtl. Weiterbildungslücke noch in diesem Jahr auf!
.