§ 34i Blog für Immobiliardarlehensvermittler

alter_hase.jpg

Gesetzgeber entschärft Alte Hasen Regelung drastisch

22.02.2016 Der Gesetzentwurf sieht nun wieder eine Alte-Hasen-Regelung vor, sofern der Immobiliardarlehensvermittler durch Vorlage geeigneter Unterlagen eine ununterbrochene Tätigkeit seit dem 21. März 2011 nachweisen kann (selbständig tätige Vermittler insbesondere durch die Erlaubnis nach § 34c Absatz 1 Satz 1 Nummer 2 sowie zum Beispiel durch Unterlagen nach § 10 der Makler- und Bauträgerverordnung; unselbständig tätige Immobiliardarlehensvermittler zum Beispiel durch den Arbeitsvertrag, Arbeitszeugnisse oder eine Bestätigung des Arbeitgebers). Die zwischenzeitliche Anforderng, auch die Erlaubnis gem. § 34c Abs. 1 Nr. 1 (Immobilienvermittlung) haben zu müssen, ist damit vom Tisch.

Es wird also insofern für das Ausnutzen der Alte-Hasen-Regelung sowie der Übergangsregelungen nicht nur auf die Existenz (bei Selbstständigen) der Gewerbeerlaubnis nach § 34c seit 2011 ankommen, sondern auch darauf, dass eine entsprechende aktive Tätigkeit als Immobiliardarlehensvermittler seitdem belegt werden kann.

Alle aktuellen Informationen rund um das Thema Alte-Hasen erhalten Sie in unseren Online-Informationsveranstaltungen. Melden Sie sich hier gleich online an:
Ich werde dabei sein!
Jetzt registrieren

Informieren Sie mich ab jetzt über alles rund um die § 34i Lehrgänge.

34i Lehrgänge

Alle Informationen zu den § 34i Intensiv-Lehrgängen