§ 34i Blog für Immobiliardarlehensvermittler

Versicherungsfachmann

Brauchen festangestellte Mitarbeiter/-innen die Sachkunde und einen Registereintrag?

Die Antwort kann man direkt aus dem Gesetz ablesen und ist mit einem klaren "Ja" zu beantworten, wenn die Mitarbeiter bei der Vermittlung oder Beratung mitwirken.

Der Gewerbetreibende ist dazu verpflichtet, diese Angestellten in das Register eintragen zu lassen.

Aus der Gesetzesbegründung:
"Die Beschäftigten müssen über einen Sachkundenachweis nach Absatz 2 Nummer 4 (oder gleichzustellende Berufsqualifikationen) verfügen, sofern sie bei der Vermittlung oder Beratung mitwirken. Erfasst werden damit in Umsetzung der Wohnimmobilienkreditrichtlinie  Mitarbeiter im kundenbezogenen und nichtkundenbezogenen Bereich, einschließlich Personen in leitenden Positionen, die eine wichtige Rolle im Kreditverfahren spielen. Damit  geht  die  Vorschrift  im  Anwendungsbereich  über  die  vergleichbare  Regelung  für  Finanzanlagenvermittler nach § 34f hinaus, die nur die Beschäftigten dem Sachkundeerfordernis unterwirft, die unmittelbar bei der Beratung und Vermittlung, also am „point of advice/sale“ mitwirken. Personen, die unterstützende Aufgaben ausführen, die mit dem Kreditverfahren nicht zusammenhängen (z. B. Personalabteilung, IT-Bereich), werden hingegen auch hier nicht erfasst."

Quelle:
§ 34i GewO Abs. 6:
Gewerbetreibende nach Absatz 1 dürfen Personen, die bei der Vermittlung oder Beratung mitwirken oder in leitender Position für diese Tätigkeit verantwortlich sind,  nur  beschäftigen,  wenn  sie  sicherstellen,  dass  diese  Personen  über  einen Sachkundenachweis nach Absatz 2 Nummer 4 verfügen, und wenn sie überprüft haben, dass diese Personen zuverlässig sind.  

 § 34i GewO Abs. 8:
Gewerbetreibende nach Absatz 1 sind verpflichtet, 
1.  sich unverzüglich nach Aufnahme ihrer Tätigkeit in das Register nach § 11a Absatz 1 eintragen zu lassen,    
2.  die unmittelbar bei der Vermittlung oder Beratung mitwirkenden oder die in leitender Position für diese Tätigkeit verantwortlichen Personen unverzüglich nach
Aufnahme ihrer Tätigkeit in das Register nach § 11a Absatz 1 eintragen zu lassen und  ...
Ich werde dabei sein!
Jetzt registrieren

Informieren Sie mich ab jetzt über alles rund um die § 34i Lehrgänge.

34i Lehrgänge

Alle Informationen zu den § 34i Intensiv-Lehrgängen