Seminar: In nur 3 Stunden praxisfit

Investmentsteuerreformgesetz

Ihr Ziel

Ihre Mitarbeiter sind bereits formal qualifiziert für die Vermittlung von Finanzanlagen. Diese Vermittler und Berater sollen nun in Hinblick auf die aktuellen Gesetzesänderungen im Rahmen des Investmentsteuerreformgesetzes geschult werden. Von der fachlichen Wissensvermittlung abgesehen, steht hierbei die direkte Umsetzung und Anwendung dieser Gesetzesänderungen im Kundengespräch im Vordergrund. 

Voraussetzungen der Teilnehmer

Die Teilnehmer haben eine Zulassung nach § 34f (mindestens Kategorie I) oder sind Mitarbeiter/-innen eines Kreditinstitutes bzw. arbeiten unter einem Wertpapierhaftungsdach. Ihre rein fachlichen Kenntnisse entsprechen dem Niveau vor Einführung des Investmentsteuerreformgesetzes.

Ablauf

Das Seminar umfasst drei Stunden. Anhand von Übungsfällen werden den Teilnehmern die Unterschiede in der bisherigen und der zukünftigen Besteuerung praxisnah vermittelt.
  • Die Probleme der „aktuellen Welt“
  • Die „neue Welt“ – Ein erster Blick
  • Die „neue Welt“ – Mechanik und Grundlagen
  • Die „neue Welt“ – Vermeidung von Doppelbesteuerung
  • Von der „aktuellen“ in die „neue Welt“
  • Ein Blick auf die Versicherungen
Kontakt

Weitere Informationen

Sehr gern schicken wir Ihnen nähere Informationen über die Inhalte und Dozenten.

Rufen Sie unsere Frau Bukowski an (030/6829850) oder schreiben Sie ihr eine E-Mail