Fachmann/-frau für Wohnimmobilienverwaltung (IHK) | zertifizierter Verwalter (WEG)

Fachmann/-frau für Wohnimmobilienverwaltung (IHK)

Lehrgänge zum Nachweis als zertifizierter Verwalter gemäß § 26a WEG

Hand tippt auf Notebook. Daneben stehen Modellhäuser auf hölzernen Untergrund.

  • Zielflagge
    Einen Schritt voraus

    Gefahr erkannt, Gefahr gebannt. Gemeinsam vorfristig zum Zertifikat.

  • Handschlag_2
    Gute Vorbereitung

    Vorbereitet sein und nichts dem Zufall überlassen, ist auch unser Credo.

  • Stoppuhr
    Schnell zum Ziel

    Unser erprobtes Schulungskonzept bringt Sie in wenigen Schritten zum Zertifikat.

  • Sprechblasen
    Ansprechpartner

    So wie Sie Ihren Kunden ein guter Partner sind, sind wir es auch für Sie.

Der WEG-Novelle einen Schritt voraus.

Sie oder Ihre Mitarbeiter:innen verwalten Wohnimmobilien oder möchten diese künftig verwalten. Ab dem 01. Dezember 2022 tritt nach § 19 Abs. 2 Nr. 6 WEG Ihre Zertifizierungspflicht als Verwalter:in in Kraft. Ab da an können Wohneigentümer einen Nachweis über Ihre Zertifizierung zur Berufsqualifikation verlangen, zum Beispiel den zertifizierten Verwalter gemäß § 26a WEG. Für bereits vor Dezember 2020 bestellte Verwalter:innen gilt diese Übergangsfrist bis Juni 2024.

Mit uns können Sie oder Ihre Mitarbeiter:innen - mit Absicherung durch unseren Prüfungsairbag - die passende Qualifikation noch vor dem Ende der Frist erlangen. Gemeinsam mit dem Verband der Immobilienverwalter Deutschland e. V. (VDIV) haben wir den Lehrgang „Fachmann/Fachfrau für Wohnimmobilienverwaltung (IHK)“ entwickelt. Dieser ermöglicht allen Immobilienverwaltern:innen den Nachweis der notwendigen Berufsqualifikation als zertifizierter Verwalter.

Und zum Nachweis dazu gibts noch hinreichend viele Stunden Weiterbildungszeit. Denn eine Anrechnung auf die Weiterbildungspflicht nach § 34c GewO ist ebenfalls gewährleistet. Dass wären dann sogar schon zwei Schritte im Voraus.

Zwei Lehrgangsvarianten. Sie haben die Wahl.

In der Online-Variante erwarten Sie unsere praxisnahen Live-Dozenten in interaktiven Webinaren. Mit ihnen finden Sie den richtigen Mittelweg, um geführt und angeleitet zum Erfolg zu gelangen.

Bevorzugen Sie das Selbststudium, finden Sie in der ManageYourself-Variante das Mittel Ihrer Wahl. Sie bereiten sich selbst in Ihrem Lerntempo auf die anstehende IHK-Prüfung vor.

Egal für welche Variante Sie sich entscheiden, wir unterstützen Ihr Lernerleben mit umfangreichen eLearning Tools, Lernvideos, Teilnehmerforen und einer modernen Lernplattform, die diese Dinge bündelt. Und sollten Sie ein Freund des Geschriebenen sein, unser zum Thema gestaltetes Fachbuch gibts dazu.

Zum Abschluss des Vorbereitungslehrgangs erwarten Sie unsere simulierten Prüfungsvorbereitungen mündlich und schriftlich. So wissen Sie, wo Sie stehen und wie Sie eine Prüfung ohne Überraschungen absolvieren.

Zwei Lehrgangsvarianten im Vergleich

  • E-Learning-Bereich
  • Teilnehmerforum
  • Fachbuch
  • Prüfungssimulation
  • Abschlusstraining
  • Prüfungsairbag
  • Online-Seminare
  • Fachdozenten
  • Seminarunterlagen
  • Optional: WBThek®
"geführt und begleitet"

ONLINE VARIANTE

  • E-Learning-Bereich Option enthalten
  • Teilnehmerforum Option enthalten
  • Fachbuch Option enthalten
  • Prüfungssimulation Option enthalten
  • Abschlusstraining Option enthalten
  • Prüfungsairbag Option enthalten
  • Online-Seminare Option enthalten
  • Fachdozenten Option enthalten
  • Seminarunterlagen Option enthalten
  • Optional: WBThek® Option enthalten
"selbstgesteuert"

MANAGE YOURSELF

  • E-Learning-Bereich Option enthalten
  • Teilnehmerforum Option enthalten
  • Fachbuch Option enthalten
  • Prüfungssimulation Option enthalten
  • Abschlusstraining Option enthalten
  • Prüfungsairbag Option enthalten
  • Online-Seminare
  • Fachdozenten
  • Seminarunterlagen
  • Optional: WBThek® Option enthalten

Kursstarts 01.09. / 01.11. ausgebucht.

- Neue Termine folgen -

Die Kursstarts finden Sie hier: SEMINARTERMINE

Eingangsvoraussetzungen

In Kooperation mit dem Verband der Immobilienverwalter Deutschlands e. V. und der IHK Frankfurt am Main haben wir den Lehrgang "Fachmann/Fachfrau für Wohnimmobilienverwaltung (IHK) entwickelt.

Mit ihm ermöglichen wir es Immobilienverwalter:innen, notwendige Basisqualifikationen nachzuweisen. Die Auswahl der Lehrgangsinhalte basiert auf der Anlage 1 der MaBV.

Sie möchten am Lehrgang teilnehmen? Dann benötigen Sie eine mindestens 5-jährige praktische Berufstätigkeit im Bereich der Wohnimmobilienverwaltung.

Können Sie diese nicht belegen, haben Sie die Möglichkeit, an einem Vorkurs des VDIV Deutschlands e. V. teilzunehmen. So erlangen Sie Ihre Zulassungsberechtigung. 

Aufbau und Inhalte

Aufbau und Inhalte

Präsenzphasen und Distanzuntericht vereint, ergeben das Modell des hybriden Lernens. Beide Qualifizierungsangebote* folgen diesem Konzept und durchmischen Präsenz- und Onlineseminare sowie WebBasedTrainings (WBTs).
*keine Online-Seminare in der myTrainings-Variante 

Inhalte werden auf diese Weise und im Rahmen des gesetzlich Möglichen flexibel und modern vermittelt. Eine Übersicht der vermittelten Inhalte finden Sie im Rahmenlehrplan beider Veranstaltungen.

Workload

VDIV-Vorkurs Geprüfte/r Wohnimmobilienverwalter/in (VDIV):
ca. 80 Unterrichtseinheiten mit je 45 Minuten.

Vertiefender Zertifikatslehrgang Fachmann/Fachfrau für Wohnimmobilienverwaltung (IHK):
ca. 60 Unterrichtseinheiten mit je 45 Minuten.

Sowohl für den Vorkurs als auch für den IHK-Lehrgang gilt:

Die Zertifikate werden vergeben, sofern

  • alle vorgesehenen Lernprogramme (Web-Based-Trainings (WBTs)) vollständig absolviert,
  • an den Online-Seminaren und den Seminartagen teilgenommen und
  • der schriftliche, PC-gestützte Test nach der letzten Schulung bestanden wurde.

Nach bestandenem Abschlusstest erhalten die Teilnehmenden das jeweilige Zertifikat „Geprüfte/r Wohnimmobilienverwalter/in (VDIV)“ bzw. „Fachmann/Fachfrau für Wohnimmobilienverwaltung (IHK)“.

Moderner Arbeitsplatz. MacBook. Bücher gestapelt. Tasse Kaffee. Stifte. Gekalkte Ziegelwand.

Erfüllen Sie Ihre 20 Stunden gesetzliche Weiterbildungspflicht mit der WBThek®

Mit unserer WBThek® machen Sie die Pflicht zur Kür.

Gemäß § 34c GewO i.V.m. § 15b MaBV sind Wohnimmobilienverwalter:innen bzw. Hausverwalter:innen zu einer Weiterbildungspflicht von 20 Zeitstunden innerhalb von 3 Jahren verpflichtet.

Mit der WBThek® bestimmen und behalten Sie die Oberhand über die Inhalte, die für Ihre Fort- und Weiterbildung interessant und relevant sind - inklusive minutengenauem Fortbildungsnachweis zur Vorlage bei Ihrer Aufsichtsbehörde.

Folgende Inhalte | Web Based Trainings sind für Sie in der Online-Bibliothek verfügbar.

Natürlich können Sie auch mehr oder weniger MaBV-Zeiten als die vorgeschriebenen 20 Stunden erwerben. Das entscheiden Sie über die Menge an WebBasedTrainings, die Sie nutzen. Die WBTs sind zwischen 5-15 Minuten lang. Maximal stehen derzeit 23 Zeitstunden zur Verfügung. So sind Sie sehr flexibel.

Frank Rottenbacher
Frank Rottenbacher, Vorstand GOING PUBLIC! Akademie für Finanzberatung AG
Autolenkrad mit Airbag als Symbol für den Prüfungsairbag.

Prüfungsairbag

Es ist zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht klar, ob für die Erfüllung der Zertifizierungspflicht ab Dezember 2022 von Ihnen zusätzlich der Abschluss einer öffentlich-rechtlichen IHK-Sachkundeprüfung verlangt wird.

Und falls doch, dann lassen wir Sie hier nicht allein.

Alle Teilnehmer:innen unseres Lehrgangs erhalten automatisch unseren "Prüfungsairbag". Im Bedarfsfall schalten wir Ihren E-Learning-Bereich erneut frei und bereiten Sie zusätzlich auf eine eventuell anfallende mündliche Prüfung vor - alles kostenfrei.

Maximaler Schutz. Komme, was wolle.

FAQs zu den Wohnimmobilienverwaltungs-Lehrgängen

  • Nein, aber es gilt ab dem 01.12.2022 die Pflicht, auf Verlangen von Wohnungseigentümern eine Zertifizierung nachzuweisen (Übergangsfrist für bestellte Verwalter bis zum 01.06.2024).

    Diese Form der Zertifizierung durch die IHK existiert aktuell noch nicht. Somit ist unser IHK-zertifizierte Lehrgang eine erste Möglichkeit, sich auf eine voraussichtlich anstehende IHK-Zertifizierung vorzubereiten. Sollte von Ihnen bis Ende 2022 eine öffentlich-rechtliche Sachkundeprüfung nachverlangt werden, sichert unsere ehemaligen Teilnehmenden unser "Prüfungsairbag" ab. Wir schalten im Bedarfsfall Ihren E-Learning-Bereich erneut frei und bereiten Sie zusätzlich auf eine eventuell anfallende mündliche Prüfung vor - alles kostenfrei.

  • Entsprechende Befreiungen sehen die Rechtsentwürfe derzeit nur für die einschlägigen Ausbildungen vor (insbes. Immobilienkaufleute/ Immobilienfachwirte).

  • Beide Lehrgänge, VDIV- und IHK-zertifizierter Lehrgang, werden als Weiterbildung bewertet. Sie erhalten einen entsprechenden Nachweis.

  • Für Menschen, die in der Wohnimmobilienverwaltung als selbständige Gewerbetreibende oder als Angestellte aktiv sind und die ein breiteres fachliches Fundament für Ihre Tätigkeit erwerben möchten. Zusätzlich eignet sich der Lehrgang für alle Branchen-Neueinsteiger.

  • Keine

  • Für alle Personen, die bereits Kenntnisse bzw. Erfahrungen in der Wohnimmobilienverwaltung besitzen und die diese Kenntnisse festigen, vertiefen und erweitern wollen.

  • Sie können an dem Lehrgang teilnehmen, wenn Sie bereits fünf Jahre Erfahrung in der Immobilienverwaltung nachweisen können. Alternativ können Sie die Erfahrung durch den Abschluss des VDIV-Lehrgangs ersetzen.

  • Über alle Lernmodule hinweg umfasst der Lehrgang 60 Unterrichtseinheiten mit jeweils 45 Minuten. Zusätzlich sollten Sie weitere Zeiten für das Training der Aufgaben einplanen.

  • Über alle Lernmodule hinweg umfasst der Lehrgang 80 Unterrichtseinheiten mit jeweils 45 Minuten. Zusätzlich sollten Sie weitere Zeiten für das Training der Aufgaben einplanen.

    Eine reine eLearning-Variante ist möglich, in der Sie keine Webinare oder Seminare besuchen. Sie nutzen ausschließlich unsere Lernplattform, die dort enthaltenen WebBasedTrainings sowie Ihren Übungsbereich. Die reine eLearning-Variante empfehlen wir nur dann, wenn Sie bereits über gute Vorkenntnisse verfügen oder stark autodidaktisch veranlagt sind.

  • Alle vorgesehenen Lernprogramme (Web-Based-Trainings) müssen vollständig absolviert und ein schriftlicher PC-gestützter Test muss bestanden werden.

  • Zunächst gilt Anwesenheitspflicht. D.h. alle Webinare und Präsenzseminare müssen besucht worden sein (Anwesenheitspflicht). Darüber hinaus müssen alle vorgesehenen Lernprogramme (Web-Based-Trainings) vollständig absolviert worden sein und ein schriftlicher PC-gestützter Test muss bestanden werden.

Unsere Kunden kommen aus folgenden Unternehmen

Wohnimmobilienverwaltung (IHK) Buchungsformular